Öldruckanzeige nachrüsten


Letzte Aktualisierung war am : 21.05.2019

So heute ist es so weit meine Öldruck Anzeige ist fertig verbaut und ich will Euch nun verraten wie das gemacht habe. Ich habe ja die Frage in vielen Foren gestellt aber keiner konnte helfen. Es geht ja schon mit dem Gewinde los. Was ist ein BSP oder ein NTP Gewinde . Zuerst braucht man einen T-Adapter zur Montage von Öldruck-Gebern . Aber was ich ja schon bei der Öltemperatur Anzeige gelernt habe bloß nichts aus Messing oder was so aussieht , das bricht doch sehr schnell. Also habe ich mir nach langem suchen das Teil hier in den USA bestellt.

Quelle eBay  in den USA

Nach dem ich mich ja ausgiebig mit den Gewindearten beschäftigt habe und ich einen guten Kumpel habe der sich mit so etwas auskennt , konnte ich ja nun bestellen . Die Zeit verging und ich hatte alles andere zusammen , dann habe ich einen Termin bei Toyota gemacht wegen dem Einbau , man kommt da nur ran wenn man weiß wie. So der Meister kam und sagte geht nicht , auf der einen Seite stört der Ölkühler und auf der anderen ein Wasserrohr vom ZK. Das sollte mindestens 1 cm länger sein. Also wieder Tagelang das Netz befragt , mit Erfolg hier nun das neue Teil.

Quelle : eBay.de

So nun braucht man noch einen Schlauch , da mir das zu schwer erschien für das kleine Gewinde , das steckt ja im Motorblock und ich möchte sicher nicht das mir das im Block abbricht.

 

 

Das ist der Schlauch mit den richtigen Gewindeenden. An diesen habe ich dann einen Vierfach Verteiler angeschraubt . Es muss ja einmal der Schlauch dran und der zusätzliche Öldruckschalter für das Manometer .Die anderen sind einfach nur zugeschraubt , ich habe nichts anderes gefunden .

 

Quelle http://www.fhb-trading.de

Wegen der einfachen Verkabelung von 2 Geräten gleicher Hersteller habe ich mich natürlich für den gleichen Hersteller wie meine Öltemperatur Anzeige entschieden.

Quelle http://www.blauertacho4u.de

Gute Firma , sehr guter Service auch am Telefon.

So nun müssen ja wieder einmal Kabel duch das ganze Auto bis in der Motorraum . Oben auf dem Armaturenbrett bin ich wieder durch das Fach in die Tiefe abgetaucht . Ich habe da einfach ein passendes Loch gebohrt und das Kabel von da bis hinter das Handschuhfach.

Da habe ich dann die Kabel von der ECU raus gezogen und eine Schraube gelöst , dann kommt man ganz gut an einen Gummi wo Original schon einiges durch die Spritzwand gezogen ist.

So nun von draußen einen Draht durchgesteckt und das Kabel gut dran fest machen und mit viel Kraft ziehen , und tatsächlich da ist das Kabel und die Anschlüsse sind auch noch alle dran.                                                                                      Hier ein Bild von draußen.

 

Der Rest mit den Kabeln ist dann ja schnell gemacht . Etwas vernünftig bis zum neuen Öldruck Schalter verlegen und richtig anschließen.

An den Verteiler einschrauben und den Schalter gut festmachen , und so sieht der Rest aus . Ich denke die Bilder sprechen für sich.

Hier ist noch ein Tipp wo der Öldruckschalter verbaut ist.

 

Und so sieht das ganze fertig aus .

 

Das einzige was ich jetzt noch wissen will , was für ein Öldruck sollte der Motor mit

2,2 Liter und 130 Kw haben. Bei Betriebstemperatur und ca. 2000 Rpm hat der Motor 2 Bar Öldruck . Im Standgas hat er ca 1,1 Bar Öldruck.

Wenn das einer weiß bitte die Kommentarfunktion benutzen.